Behind the scenes oder auch Weltreise ungeschminkt

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Andrea sagt:

    Liebe Leni, lieber Philipp, durch eure wunderbare Schreibweise und die faszinierenden Bilder bin ich euch so nah!
    Ich fiebere jedem Blog von euch entgegen.

  2. Jörg Hahn sagt:

    Hallo Leni, hallo Philipp, habe gerade mehrere Monate und Länder am Stück mit Riesenspannung nachvollzogen. Konnte mir alles sehr plastisch vorstellen, da Ihr es so anschaulich beschreibt! Dennoch können sicher nicht alle Eindrücke und Erfahrungen in voller Tiefe und Realität hier ankommen! Finde es superklasse wie Ihr das managt. Werde den blog ab jetzt häufiger besuchen. Herzlichen Gruss, Jörg

    • Leni sagt:

      Hallo Jörg, erst kürzlich habe ich an dich gedacht, umso mehr freue ich mich von dir zu hören! Du triffst es ziemlich auf den Punkt. Wir sind glücklich wenn wir ein bisschen was rüberbringen können, aber vieles was wir erleben und sehen ist so unbeschreiblich und komplex dass man es eigentlich selbst erleben muss.
      Ich hoffe es geht dir gut und schicke dir viele liebe Grüße nach Hause
      Leni

  3. Hallo Ihr zwei Weltenbummler. Gratulation zur Halbzeit. Weiterhin Bewunderung für euren Mut. Wir lassen uns schon von Schneechaos in den Alpen vom geplanten Langlaufurlaub am Sonntag schweren Herzens abbringen. Endlich kann Tamara nun als “Schützin” wieder mit trainieren und hat gleich einen sensationellen Silvesterlauf hingelegt. Bin mal gespannt wie die Kondition nach eurer Rückkehr ist, die Atmung beim Treppensteigen im Podcast erinnert mich an meine Wettkämpfe. Mir reichen eigentlich die Matratzen, Reifen, Windelsäcke in unseren Wäldern, auch die McDonald gezeichneten Straßenränder bei uns – aber nach eurer Indientour werdet ihr das in Deutschland nicht mehr wahrnehmen. Bleibt gesund und weiterhin so wissensdurstig auf eurer 2. Halbzeit. Es grüßt euch herzlich Günter

    • Leni sagt:

      Hallo Günter
      Keine Sorge, trotz schwerer Atmung bin ich nach wie vor fit + wenn Tammy uns jetzt wieder vertritt ist doch alles prima(und ich kann erst recht noch eine Weile meine Knie schonen).
      Klar, ist unser Landschaftsbild kein Vgl. zu Indien, ich denke aber trotzdem wir werden mit noch sensibleren Augen+Verstand für unnötige Vermüllung zurück kommen und dies mindestens genau so sehr wie davor(wenn nicht sogar noch mehr) wahrnehmen. Danke wie immer für deine netten Worte! Liebe Grüße von der Rückbank eines völlig überladenen Protons(malayischer Kleinwagen) der uns starke 300km weit(-er) an unser nächstes Ziel bringt,…
      Leni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.