2

Ein neuer Blick auf die Heimat

Ein Jahr ist vergangen, seitdem wir mit unseren Rucksäcken losgezogen sind. Jetzt sind wir zurück. Daheim. Aber was genau heißt eigentlich„Daheim“?     Ich weiss es noch genau, es war Ende Juni 2018. Wir...

0

Ein Jahr später

Hallo ihr Lieben, die Überschrift lässt es erahnen, ein Jahr ist vergangen und wir haben einmal die Welt umrundet! Vor einem Jahr ging es für uns los und jetzt ist es tatsächlich so: Wir...

0

Über den Ozean

Den Atlantik mit dem Schiff überqueren, zehn Tage auf See. Reisen, wie zu Zeiten, in denen sich die Menschen noch Zeit genommen haben.     Wir sitzen gemütlich vor unserem kleinen Bungalow, in dem...

0

Beachlife in Brasilien

Oh brasil qué lindo, wunderschönes Brasilien     Nach Wochen kalter Nächte im Hochland von Peru und Bolivien stehen wir nun an einem brasilianischen Grenzübergang und es ist heiß. „Endlich!“, möchten wir rufen. Endlich...

2

Letzte Etappe – Ankommen.

Spanien? Rotterdam? – Egal, Hauptsache Containerschiff… Die letzte Etappe unserer Weltreisenden führt nicht nur über Rotterdam nach Stuttgart sondern Leni und Philipp lassen auch ihre Reise noch einmal ausführlich Revue passieren. Darum sind wir...

4

Heimweh in Bolivien

In der heutigen Folge vermissen wir alle irgendetwas. Guten Kaffee, Temperaturen wie in Asien, feuriges Latino-Fieber oder eine ehrliche Darstellung von Reisen in Pakistan. Trotzdem haben wir eine Menge Spaß und es mangelt nicht...

0

Podcastgrüße aus Kolumbien

Unsere zwei sind hängen geblieben und einfach weiter in Kolumbien umhergestreift. Setzen wir also fort wo wir beim Letzten mal abließen…        

3

In luftiger Höhe, Reise durch die Anden

Auf dem Weg nach Süden Wer durch Südamerika reist, trifft fast zwangsläufig irgendwann auf sie. Die Anden. Eines der größten Gebirge der Erde, verlaufen sie von Venezuela und Kolumbien im Norden des Kontinents über...

1

Kolumbien – mehr als Guerilla, Escobar und Comuna 13

Wir wechseln den Kontinent von Asien nach Südamerika, wo wir die letzten Monate unserer Reise verbringen wollen, bevor es zurück nach Europa geht und wir einmal die Welt umrundet haben. Trotz der langen Zeit...

5

Nachdenklich in Kolumbien

Die Reise neigt sich langsam ihrem Ende entgegen (oder doch nicht?) und unsere Reisenden haben sich genau das richtige Ziel ausgesucht um in traumhafter Natur auch mal Zeit für sich und echte Entschleunigung zu haben.

0

Trampen im Land der aufgehenden Sonne

Lenis und Philipps vorletzter Asien-Stop war das wundervolle Japan, ein Land das durch seine Disziplin, Ruhe und fremdartige Kultur beeindruckt. In seiner Art ein völlig anderer Stop einer Reise, die sich langsam ihrem letzten Drittel zuneigt…

2

Japan, das östlichste Land unserer Reise

Big in Japan! Voller Spannung und Vorfreude ging es für uns von Sumatra nach Japan. Ein ganz schöner Cut und ein krasser kultureller Sprung! Nach einer langen Anreise und einem ersten Kälteschock stolpern wir...

0

Malaysia – per Anhalter um eine Insel ohne Anhalter…

Weihnachten verbrachten Leni und Philipp in Malaysia, haben dort aber hauptsächlich Urlaub gemacht. “So darf das nicht bleiben, da lernt man ja die Leute gar nicht kennen!”, dachten sich die beiden und brachen deswegen zu einer Inselumrundung per Tramperdaumen auf…

0

Per Anhalter durch Malaysia

Abenteuer Trampen Es ist heiß, wie immer eigentlich in den letzten 6 Monaten. Die beiden Rucksäcke die wir jeweils schleppen, ziehen an den Schultern und der Schweiß läuft. Trotzdem, es sind noch ein paar...

0

Indien, eine Zumutung für die Sinne? (Teil 2)

Der versprochene 2. Teil zu Indien in dem wir über indische Hochzeiten, Unterschiede zwischen den Regionen, Gewürzgärten und mehr plaudern…

0

Halbzeit & Happy New Year

10…9…8…7…usw. Heute um 0:00 Uhr ist es soweit. Wir schließen das alte Jahr ab und begrüßen das Neue. Wir kommen nicht ganz hinterher, ist tatsächlich schon Halbzeit unserer Reise? Neee? Wie? Was war das...

0

Indien, eine Zumutung für die Sinne? (Teil 1)

Diesmal zog viel Zeit ins Land bis wir wieder sprechen konnten und über 2 Stunden sprachen wir über Indien in all seinen Facetten. Die erste Stunde gibt es heute, die nächste dann im Januar…

5

Behind the scenes oder auch Weltreise ungeschminkt

Momente in denen man sich mal kurz nach Hause wünscht 1) Kranksein Ich sitze in unserem kleinen Zimmer auf der Couch mit dem grünen Polster, wo ich es mir gerade so bequem machen kann....

0

Thailand – Riesengeckos, Blutegel, gezuckertes Essen

Warum eigentlich nicht gleich dableiben wenn man schon mal in der Gegend ist? Das dachten sich unsere Weltreisenden und besichtigten kurzerhand den traumhaft schönen Norden Thailands und schwärmen seitdem von der Landschaft, aber nicht vom Essen dort.

Erreicht uns über mail@pod2go.de, @podcasttwogo

Music: Grapes – I Dunno (under CC-3.0 License)

3

Thailand mit und ohne Tourismus

Erste echte Auszeit In Thailand gönnen wir uns unsere erste richtige Reisepause, die wir nach den letzten Monaten dringend nötig haben. Wir erholen uns in einem kleinen familiären, noch relativ unüberlaufenen Hotel, dass wir...

3

Urlaub von Pakistan

Schon mal in einem pakistanischen Militärlaster unterwegs gewesen oder mit Japanern auf einen Achttausender gestiegen? Wie groß ist der Unterschied zwischen einem pakistanischen Bergdorf und einer indischen Durchschnittsstadt? Wie viel Wasser regnet bei so einem Monsun eigentlich ab? So viele spannende Fragen…

1

Grenzerfahrung Pakistan

Reisedauer: 3,5 Wochen Intensität und Gefühlserleben: extrem.stark Erfahrungsausmaß: extrem.schön. Erster Kulturschock in Karachi Wo soll ich anfangen? Am Besten dort, wo unsere Reise in Pakistan begonnen hat, Karachi. Offizielle Einwohnerzahl: 14,9 Millionen, somit eine...

4

Pakistan, Land der Extreme

Die Reise nach Pakistan brachte für Leni und Philipp einen Stop in einem Krankenhaus, einen Besuch in der Stadt in der Bin Laden gefasst wurde, mehrere Nahtoderlebnisse in 16 Stunden Serpentinenfahrt, aber auch Glücksmomente beim Anblick eines der atemberaubensten Bergpanoramen  der Welt…

3

Salam! Backpacking durch Iran

Terroristen, Atomwaffen und sonstige Gefahren Knapp 10.000 km sind wir schon über Land gereist und dann war es irgendwann soweit – wir gehen in den Iran. Iran hat ein schlechtes Image. Mit wem auch...

0

Spaghetti, Wüste und Regenbogenberge – Armenien & Iran

Diesmal gab es viele Geschichten zu erzählen. Eine Hostelmutti aus der Hölle, ein vermisster Philipp und eine Leni, die beinahe beim Trampen gestohlen wurde, regenbogenfarbene Berge und mehr Geld als Drogenbarone…

2

Heiß und fettig, ein Sommer in Armenien

Der große Übergang 5 Uhr morgens, der Wecker klingelt.  Wir quälen uns aus dem Bett und machen uns auf in Richtung Marschrutka. Wie immer wird der Mini-Bus bis auf den letzten Platz vollgequetscht, sodass...

4

Georgien – Riesenhunde und Irrsinns-Passstraßen

In Georgien ist alles groß: Das Herz der Einheimischen, die Distanzen, die Berge, die Abgründe auf Passstraßen, die Hunde, die Hasen und selbst die Gastfreundschaft sowieso.

Lest unbedingt auch den Blogpost hier auf der Seite von Leni mit Fotos und mehr Geschichten:
http://pod2go.de/georgien-tushetidogs-malerische-natur-und-hohe-gipfel/

Wer sich fragt von welchem Pass in der Episode die Rede war… Hier ein (Englisches) Video, das einen sehr guten Eindruck gibt:
https://www.youtube.com/watch?v=30ipb48OTao

9

Georgien: Tushetidogs, malerische Natur und hohe Gipfel

Gamarjoba! in Georgia Vor unserem Reisebeginn hatte ich mich unter Anderem besonders auf Georgien als eines unserer ersten Ziele gefreut. Schon bei der Recherche versprach Georgien, bisher als untouristisches Reiseziel bekannt, tolle Natur mit...

4

Russland, Kickstart Weltreise

Russland 2018 – Alter Soviet-Charme neben modernen und selbstbewussten Städten Am 27.06. ist es soweit: 8h Zugfahrt nach Berlin und 34h Busfahrt einmal quer durch das Baltikum sind geschafft und wir betreten russischen Boden....

7

Berlin, St. Petersburg, Moskau

Nach über 30 Stunden Reise kommen Leni und Philipp in Russland an und stellen fest, dass das Land sich im WM-Ausnahmezustand befindet. St. Petersburg beeindruckt mit idyllischen Bauten, malerischen Kirchen und einem spektakulären Museum und Moskau mit Prachtbauten und WM Atmo. Eine erste Folge, die Lust auf mehr macht…

0

Die Reise beginnt im Kopf

In der sogenannten Nullnummer stellen sich Podcasts ihren Hörern vor. Unser Projekt ist da keine Ausnahme und so lernst Du heute Line, Philipp und Dirk kennen und erfährst neben der Route auch welche Gedanken sie sich gemacht haben während sie noch mitten in den Vorbereitungen steckten…

So erreicht man uns:
per Mail: mail@pod2go.de
per twitter: @PodcastTwoGo